Anmelden

Steinigke Showtechnic GmbH - Ihr Großhandel für Veranstaltungstechnik. Verkauf nur an gewerbliche Kunden. Alle Preise zzgl. MwSt.

Deutsch

Steinigke Showtechnic Logo

Warenkorb
DMX Move Bigfoot
Steuern Sie Licht mit einem Fußcontroller, so präzise wie noch nie: Mit dem Bigfoot arbeiten Sie flexibler als mit allen anderen. Er ist ein vollwertiges Pult – verpackt in einer Fußleiste. Bislang konnten Sie mit dem Fuß nur Stimmungen abspielen, die bereits in der Leiste vom Hersteller programmiert war. Jetzt sind Sie wesentlich flexibler: Steuern Sie eine echte Lichtshow mit den Füßen!
Steuern Sie Bewegungen und Farben
Ihr Bigfoot steuert einfache PAR-Scheinwerfer genauso wie Moving-Heads oder komplexe Effektgeräte. Sogar vorprogrammierte Bewegungen und Farbeffekte binden Sie ganz einfach in Ihre Show ein. Insgesamt können Sie 12 Scheinwerfer mit je 16 DMX-Kanäle steuern – und diese zu 15 programmierbaren Chases zusammenstellen.
Displays erleichtern Ihnen die Steuerung
Welche Szene läuft gerade? Ein kurzer Blick auf das untere Display verrät es Ihnen. Es ist rot hinterleuchtet und wichtig für den Livebetrieb. Das obere Display, blau hinterleuchtet, ist für die Programmierung vorgesehen.
Dimmen Sie erstmals mit Pedalen
Die Helligkeit und die Überblendungen kontrollieren Sie an der Leiste über zwei große Pedale. Dadurch arbeiten Sie deutlich intuitiver und gefühlvoller als mit den sonst üblichen Knöpfen: Sanftere Übergänge sind möglich.


Entdecken Sie die intelligente Programmauswahl
Ein großes Manko von Fußsteuerungen war bislang die Programmauswahl. Meist mussten Sie sich durch die Liste der Programme drücken – wobei jedes angewählte Programm direkt startete. Beim Bigfoot wählen sie das gewünschte Programm vor. Und erst wenn Sie die GO-Taste betätigen, startet es. Sie können also in aller Ruhe das nächste Programm vorwählen.
Funktionen frei patchbar –wählen Sie aus
Mit Ihrem Helligkeitsregler müssen Sie nicht die ganze Lichtanlage steuern. Sie können das System einstellen, wie es Ihnen gefällt. Wählen Sie zum Beispiel nur das Frontlicht, die Blinder oder ein Stroboskop aus, während die Moving-Heads unabhängig vom Dimmer ihre leuchtenden Kreise ziehen. Sorgen Sie für mehr Übersicht und geben Sie sämtlichen Chases eigene Namen.
Steuern Sie die Geschwindigkeit und mehr
Den Licht-Rhythmus bestimmen Sie entweder über das Musiksignal oder über einen Tap-Taster. Sie drücken lediglich zweimal im gewünschten Zeitabstand darauf und schon übernimmt das System den Takt. Über einen Knopfdruck halbieren oder verdoppeln die Geschwindigkeit – wenn es erforderlich ist.
Treten Sie ordentlich zu – er hält es aus
Eine Fußleiste muss es verkraften, wenn sie stark beansprucht wird. Kein Problem für den Bigfoot: Alle verwendeten Bauteile sind aus extrem haltbaren Material. Das Gehäuse ist etwa aus stabilen Blech gefertigt. Der große Griff erleichtert Ihnen nicht nur das Tragen, sondern schützt auch die Drehpotis vor allzu vielen Fußabdrücken.
Seite wird geladen...
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu
Ich stimme zu.